6 Kommentare
  1. Hallelujah, Schwester!
    Ja, das stimmt echt absolut. Mir sagen die Leute auch immer sie wissen nicht was sie kochen sollen ohne Fleisch, da gäbs ja dann kaum was... tztztz, wenn die wüssten was für tollen Veggie Kram es so gibt :)

    Liebste Grüße,
    Clarimonde
    Lady Windermere's Pan

    AntwortenLöschen
  2. Sehr cooler Post! Also Döner mag ich schon lang nicht mehr und esse den entweder vegetarisch, also einfach ohne Fleisch oder ich greife zu Falafel, sooo lecker! Auf Reisen find ich es außerdem auch immer einfacher vegetarisch zu essen, zum Beispiel in Marokko. Da wurde so viel vegetarisch angeboten im Prinzip gab es alles was es mit Fleisch gab auch ohne, war richtig positiv überrascht! Vor kurzem habe ich auch das erste Mal vegetarischen Gyros bzw. sogar veganen Gyros gekocht (ich hatte keinen Soyajoghurt für das Zaziki da deswegen wars nicht vegan) und das war so mega lecker :D war im richtigen Essen Koma xD auch mein Freund und mein Dad als aboslute Fleischliebhaber lassen sich oft von mir vegetarisch bekochen und finden es dann auch gut, mein Freund will aber nicht ganz verzichten weil Mann undso. Weißt Bescheid :D ach und ich bin keine Vegetarier btw. Nur so halb. Also esse ab und zu auch gerne Fleisch, gerade wenn es vom heißen Stein ist oder irgendwie besonders zubereitet. Aber jetzt im Frühling/Sommer hab ich mehr Veggie Tage und bin damit sehr zufrieden und glücklich ^-^

    Liebe Grüße :)
    Jasmin von nimsajx.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Sehr gute Punkte! :)

    Hatte die Alternativprodukte damals richtig genossen, trotz Vegetarismus auf so Sachen wie beispielsweise Schnitzel nicht verzichten zu müssen. Dann ging es mir nach und nach körperlich immer schlechter und ich ging von Laktoseunverträglichkeit aus... Aber nein, Soja Unverträglichkeit :( Und von da an und dem Wegfall dieser Soja Ersatzprodukte fiel es mir immer schwerer, denn zu meinen Lieblingsgerichten zählen z.B. Spaghetti Bolognese oder Gyros. Dieser Frust nichts mehr Essen zu können, was ich mag, löste bei mir Frust aus und ich fiel auch seelisch wieder in ein tiefes Loch, bis ich dann einen schwachen Moment hatte und wieder Fleisch aß..

    Solch einen vegetarischen Burger würde ich gerne mal ausprobieren :) Hast du da ein Rezept ohne Soja? :)

    Grüsse ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kannte davor ja nur weißen Spargel, aber der grüne lachte mich schon so oft an und am Wochenmarkt nahm ich ihn dann kurzerhand mit. Ohne zu wissen, wie man den zubereitet und was ich damit kochen könnte :D Dachte auch, dass mein Freund den grünen Spargel nicht mag, da er weißen Spargel nicht sooo gerne isst, aber grünen findet er scheinbar im Gegensatz zum weißen Spargel echt besser :D

      Sauce Hollandaise habe ich bisher noch nie probiert, muss ich aber definitiv noch nachholen :D

      Ja, das grenzt die Auswahl leider stark ein :(

      Danke für das Rezept! :)

      Grüsse ♥

      Löschen
  4. Ich bin zwar kein Vegetarier, aber Fleisch esse ich auch nicht so gerne und nicht so oft - ich glaub Flexitarier sagt man dazu neuerdings :D

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe auch schon öfter mit dem Gedanken gespielt Vegetarier zu werden und ich denke, dass ich das Fleisch auch nicht wirklich vermissen würde. Allerdings lebe ich momentan noch bei meinen Eltern und meine Mutter kocht sehr fleischlastig. Da mein Vater schon bei so vielen Gerichten eine Extrawurst haben will, will ich es ihr nicht zumuten mir auch immer noch ein extra Gericht zu kochen. Allerdings bin ich ja bald mit dem Studium fertig und mit eigenem Haushalt ist es definitiv eine Option. Was ich allerdings sehr vermissen würde, wäre der Fisch!
    xx

    AntwortenLöschen